Thursday 18. July 2019

Nistkästen für Wildbienen bauen am 28.06.2014

Wildbienen leben einzeln und stechen uns Menschen nicht. Sie sind wichtige Pflanzenbestäuberinnen, finden aber in unseren häufig sehr aufgeräumten Gärten immer weniger Nistplätze. Um sich fortpflanzen zu können, benötigen sie hohle Stängel, trockene Ritzen oder angebohrtes Holz, was wir ihnen mit speziellen Nistkästen bieten können.

 

 

Die Nistkästen, die oft auch als Wildbienen-Hotels bezeichnet werden, kann jeder bei sich zuhause an Haus, Gartenlaube oder Balkon an einem regengeschützten Ort aufhängen. Da die kleinen Wildbienen harmlos sind und ein interessantes Brutverhalten zeigen, können die Kästen auch gut beim Sitzplatz angebracht werden, wo man die fleissigen Insekten dabei beobachten kann, wie sie Futter anschaffen, ihre Eier in die Hohlräume legen und diese verschliessen.

 
Alle Naturfreunde sind am Samstag, 28. Juni 2014 herzlich eingeladen, im Primarschulhaus Nunningen Wildbienen-Nistkästen zu bauen. Wer will, kann am Bau eines grösseren Nistkastens mithelfen. Der Anlass eignet sich auch für Kinder in Begleitung von Erwachsenen. Beginn ist um 10 Uhr und um 13 Uhr jeweils mit einer kurzen Einleitung über Wildbienen. Danach kann jeweils 3 Stunden lang unter Anleitung gebaut werden.

 

Da die Anzahl Arbeitsplätze im Werkraum beschränkt ist, wird um Anmeldung gebeten (bitte Angeben ob Vor- oder Nachmittag). Der Anlass ist kostenlos. Fürs Material gibts ein Unkostenkässeli.

Anmeldung und weitere Informationen bei: Philippe Ammann, Rötelnweg 12, 4208 Nunningen, 079 508 12 89, philippe.ammann@yahoo.de.


zum Seitenanfang Letzte Änderung: 14. April 2015
© 1998-2017 Gemeindeverwaltung Nunningen, Bretzwilerstrasse 19, 4208 Nunningen
Telefon 061 795 00 00, Telefax 061 795 00 01, E-Mail-Kontakte